Autogenes Training ist eine auf Vorstellungskraft (Autosuggestion) basierende, leicht zu erlernende Entspannungstechnik. Die im Liegen oder entspannten Sitzen durchgeführten Übungen bestehen aus kurzen formelhaften Vorstellungen – z. B. „Meine Arme und Beine sind schwer“ – , die sich der Übende konzentriert mehrere Male im Geiste vorsagt. Dabei versucht er, sich diese Vorstellungen möglichst intensiv vor sein „inneres“ Auge zu führen. Die innere Vorstellung von schweren Armen und Beinen z. B. löst eine Entspannung der Muskeln aus. „Mein Herz schlägt ruhig“ ist eine andere mögliche Vorstellung, die den Puls verlangsamen und den Übenden zur Ruhe kommen lassen soll. Mit zunehmendem Training verstärkt sich die Wirkung der Übungen, so dass schon in kurzer Zeit eine tiefe Entspannung zu erreichen ist.

Zertifizierte Gesundheitskurse mit zirka 80 % Kassenerstattung.
10 x 1 Stunde;
Kursgebühr 120 €

Montags – Kurse in Neufahrn (ab 23.9.2019)

20:00 Uhr – Autogenes Training – 85375 Neufahrn, Lohweg 25, Nachbarschaftshilfe, 1. Stock rechts